Finanziert durch

Sponsoren Stiftung Natur und Umwelt RLP FÖG Streuobst Glücksspirale

Stammschutz - ein Dauerthema, bei welchem immer wieder neue Ideen und Strategien etnwickelt werden!

Schicken Sie uns Fotos + Kommentare von Schutzmaßnahmen:
für junge und alte Bäume, erfolgreiche und weniger erfolgreiche Beispiele.


Weidevieh:

  • Schafe
  • Rinder
  • Pferde
  • Hirsche

Wildtiere:

  • Rehwild
  • Rothirsche
  • Feldhase
  • Kaninchen

Kontrollen - va. im Winter!!

Empfehlungen:

  • dauerhaftes Material verwenden
  • welche Tierarten müssen abgehalten werden?
  • Handbreit über dem Boden frei lassen zur Baumscheiben-Pflege
  • sicher befestigen

Schutz gegen Weidevieh
  Schutz gegen Weidevieh

 

Schutz gegen Rotwild
Schutz gegen Rotwild

 

 

 

 

 

Das Baumschutzgitter - höchste Absicherung gegen alle Arten von Wild und Vieh, dauerhaft und viele Jahre verwendbar

 

Drainage-Rohre: schlechte feuchte Luftverhältnisse, krebsfördernd, im Sommer heiß, unschönes Landschaftsbild

PVC-Kunststoff-Spiralen u. -Gitter: nicht dauerhaft genug, liegen nach ein paar Monaten oft schon in Bruchstücken herum

 

Anti-Knabb: stabile dauerhafte Kunststoff-Hülse, mehrfach verwendbar

Kunststoff-Gitter - UV-stabil: günstig und schnell zu installieren, annageln

Draht-Hosen - Sechseck-Geflecht: beste Durchlüftung u. Kontroll-Möglichkeiten, sehr dauerhaft, annageln

Draht-Hosen - Volierendraht o. Estrichmatten: etwas teurer, sehr dauerthaft, annageln

Elektro-Zaun: mit Batterie o. Anschluß an Steckdose, sicherste Lösung,

Baustahl-Matte in Kreisform: sicherer Abstand auch gegen größer Tiere, schwer beweglich, Innenraum groß genung zum Einsteigen für Pflegearbeiten