5. Symposium

In diesem Jahr hören wir zwei Vorträge zu den eher wärmeliebenden Gehölzen. Feigen und Mandeln sind hier im Fokus, aber auch einige weitere Arten. Im zweiten Teil des Nachmittags wird über Recherchemöglichkeiten zu historischen Gemüsesorten berichtet und zu den Erfahrungen die im letzten Jahr in Rheinland-Pfalz bei der Vermehrung von rheinland-pfälzer Sorten in verschiedenen Gärten gewonnen wurden.

Darüber hinaus wird es in der Pause wieder reichlich Raum für Gespräche und Diskussionen geben, einen Büchertisch mit aktueller Literatur zum Thema Sortenvielfalt sowie Saat- und Pflanzgut und Infomaterial einiger Teilnehmer.

Ich würde mich sehr freuen Sie am 9. November in Bad Kreuznach begrüßen zu dürfen. Wir beginnen um 13:00 und beenden das Symposium um 18:00.

(Das abschließende Programm werde ich ab Mitte Oktober per Mail versenden und auf der Homepage zur Verfügung stellen. )

Anregungen für das Symposium nehme ich gerne entgegen.

Mit besten Grüßen,

Bettina Orthmann

--
Dr. Bettina Orthmann

Projekt "Biodiversität - Förderung historischer Nutzpflanzen"
Fachgruppe Landwirtschaft und Umwelt
Fachbereich Agrarumweltleistungen und Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau (KÖL)

DIENSTLEISTUNGSZENTRUM LÄNDLICHER RAUM (DLR)
RHEINHESSEN-NAHE-HUNSRÜCK

Termin

09. November 2018 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

DLR RHEINHESSEN-NAHE-HUNSRÜCK
Rüdesheimer Str. 60 - 68
55545 Bad Kreuznach

Tel.: 0671 820-488
E-Mail: biodiversitaet@dlr.rlp.de
Web: www.biodiversitaet.dlr.rlp.de

Veranstalter

Nutzpflanzen Biodiversität

DLR RHEINHESSEN-NAHE-HUNSRÜCK
Rüdesheimer Str. 60 - 68
55545 Bad Kreuznach

Kontaktperson: Dr. Bettina Orthmann
Tel.: 0671 820-488
E-Mail: biodiversitaet@dlr.rlp.de
Web: www.biodiversitaet.dlr.rlp.de