Finanziert durch

Sponsoren Stiftung Natur und Umwelt RLP FÖG Streuobst Glücksspirale

Anlage und Pflege von Streuobstwiesen/Obstpflanzungen

- Obstbaumpflegekonzepte für Kommunen und Städte:
Streuobstwiesen, Einzelbäume und essbare öffentliche Anlagen -

Obstbäume in Städten und Gemeinden, ob in Streuobstwiesen, in Einzelstellung
oder auch in Bürgergärten sind keine Seltenheit. Es sind Kulturpflanzen, die Pflege
brauchen. Doch wie ist eine fachgerechte Pflege zu gestalten und was ist vor allem
schon bei der Anlage zu beachten?
Genau auf diese Fragen geht Jan Bade in seinem Seminar ein, er erarbeitet gemeinsam
mit Ihnen wichtige Kriterien für eine nachhaltige Anlage von Streuobstflächen
sowie Baumpflegekonzepte für Obstbäume auf kommunalem Grund.

Inhalt:

  • Anlage von Streuobstwiesen - Standortgerechte
  • Sortenwahl
  • Kartierung, Bestimmung des Sortenbestandes
  • Grundlagenwissen zu Erziehungs-, Verjüngungsund
  • Erhaltungsschnitten
  • Bewirtschaftung/Pflege der Gehölzunterflächen
  • Verwertung der Ernte
  • Einbindungsmöglichkeiten der Bürger
  • Training der Bauhofmitarbeiter
  • Arten- und Pflanzenschutz

Zielgruppe:
Verantwortliche für die
Unterhaltung und Pflege
von Obstbaumbeständen in
Kommunen, Städten, Parks
und Liegenschaften, Gärtner
aller Fachrichtungen
Moderator:
Jan Bade,
Niederkaufungen
Pomologe, „Obstmanufaktur“

Termin

19. - 21. Juni 2017 von 00:00 Uhr bis 00:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg
Gießener Strasse 47
35305 Grünberg

Tel.: 06401 91 01-0
E-Mail: info@bildungsstaette-gartenbau.de
Web: http://www.bildungsstaette-gartenbau.de/