Naturkundliche Wanderung

Naturschönheiten bei der Guldentaler Feldbahn und im Lindelswald

 

Das Gelände um die Bahnlinie herum und bei der Museumshalle ist vom Artenbestand her interessant, zum Beispiel wächst hier die Bocks-Riemenzunge, die zur Zeit der Wanderung blüht.

Viele heimische Gehölze wurden hier angepflanzt, darunter eine Reihe von "Bäumen des Jahres" und zahlreiche historische Obstsorten. Die Obstsortensammlung ist Teil des Erhalternetzwerks im Pomologenverein und bewahrt so manche vom Aussterben bedrohte Rarität.

Auch im benachbarten Lindelswald kommen bemerkenswerte Arten vor wie Schwalbenwurz, Purpur-Klee und Christophskraut Eine kleine Fahrt mit der Feldbahn gehört zur Wanderung dazu.

Treffpunkt ist am Montag, dem 15. Mai 2017 um 18.00 Uhr auf dem Parkplatz gleich hinter dem Eingang zur Feldbahn.

 

Die Wanderung dauert etwa zweieinhalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen bei Hans Faus, Tel. 06707/1819

Termin

15. Mai 2017 ab 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

BUND-Guldental
Großwiese 20
55452 Guldental

Tel.: 06707-1819
E-Mail: faus-guldental@t-online.de