Workshop Obstbaumveredelung & Obstbaumschnitt

  Das Veredeln von Wildbäumen und anderen Unterlagen hat eine lange Tradition, und ohne diese Kunst, gäbe es heute keine leckeren Obstsorten.

Da in der Genetik der Obstbäume ein Baum immer dazu neigt, in der Folgegeneration wieder in die Wildform zurückzugehen (was dann zu den so genannten Holzäpfeln & Co führt), ist es nicht möglich, einen leckeren Obstbaum aus Samen zu züchten – und wenn eher zufällig und mit viel Glück.

Der „Posser“, wie er hier früher meist in der Eifel genannt wurde, hatte ein hohes Ansehen, da er von Dorf zu Dorf ging und den Leuten die Bäume veredelt hat.
Leider ist das Wissen des Veredelns im Laufe der letzten Jahrzehnte immer mehr in Vergessenheit geraten.

In Zeiten, in denen immer mehr Menschen Probleme mit Fruktose und Unverträglichkeiten auf Obstsorten aufweisen, besinnen sich viele wieder auf die alten Sorten, die nicht so extrem süß schmecken, sondern auch ein spannendes Säure-Profil aufweisen und die verschiedenen Untersuchungen zu Folge auch ein niedrigeres allergenes Potenzial haben.

Bei diesem Kurs haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.
Wir werden diesen Workshop 2019 in Kooperation mit der Strotzbüscher Mühle anbieten, einem wundervollen Ort mitten in der Eifel. Im Preis sind Verpflegung und Unterkunft inklusive, so dass wir ein sehr intensives Wochenende miteinander verbringen können und neben dem Erlernen von Veredeln und Rückschnitt auch noch etwas Ferien-Feeling integriert bekommen.

In diesem Workshop erwarten Euch folgende spannende Inhalte:

  •     Grundlagen der Obstbaumvermehrung
  •     Grundlagen der Veredelung und deren Techniken
  •     Grundlagen des Pflanz- & Erziehungschnitts
  •     Grundlagen des Pflege- & Erhaltungsschnitts
  •     Unterschiede zwischen Winter- & Sommerschnitt
  •     Häufige Fehler beim Rückschnitt und wie man sie leicht vermeiden kann
  •     Werkzeugkunde und der richtige, sichere Umgang damit
  •     ganz viel praktisches Üben ! ! !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Preis: 330,- EUR inkl. MwSt.
Im Preis enthalten sind:

    Unterkunft und Verpflegung von Fr.-So.
    Nutzung der benötigten Werkzeuge
    Veredelungsmaterial
    Skript
    Seminargebühr

Am Ende bekommt jeder Teilnehmer 2 selbst veredelte Bäume mit nach Hause.

Termin

26. - 28. April 2019 von 17:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Strotzbüscher Mühle
Strotzbüscher Mühle 1
54552 Strotzbüsch

Veranstalter

Hinterbächlers Ernteparadies
Auf der Held 4
53539 Kelberg - Hünerbach

Kontaktperson: Michael & Tatjana Schlimpen
E-Mail: office@Ernteparadies.de
Web: https://www.ernteparadies.de/